1.000 Einsatzstunden
900 Übungsstunden
80 - 100 Einsätze pro Jahr
50 Einsatzkräfte
29 Jugendliche
4 Einsatzfahrzeuge

Feuerwehr Stadt Eschenbach

Notruf 112

Einsätze

  • Einsatz # 26
  • Datum 16.03.2019
  • Alarmzeit 00:13
  • Fahrzeuge TLF 16/25, DLK 23/12, MZF

  • Einsatz # 25
  • Datum 15.03.2019
  • Alarmzeit 21:45
  • Fahrzeuge MZF, LF 20

  • Einsatz # 24
  • Datum 11.03.2019
  • Alarmzeit 16:44
  • Fahrzeuge MZF

Stark beißender Geruch verursachte an diesem Nachmittag einen größeren Gefahrguteinsatz in der Stirnbergstraße. In einer dortigen Wohnung kam es nach derzeitigem Kenntnisstand aus ungeklärter Ursache zum Austritt von Buttersäure. Da jedoch der Stoff zu Anfang nicht bekannt war und keiner der Bewohner eine Angabe hierzu machen konnte mussten umfangreiche Sicherungs- und Analysemaßnahmen durchgeführt werden. Hierzu kamen mehrere Trupps unter CSA (Chemieschutzanzug) zum Einsatz. Die Feuerwehren Kirchenthumbach, Pressath, Grafenwöhr und Eschenbach waren zusammen mit dem BRK sowie der Polizei für rund acht Stunden im Einsatz.

Die weitere Berichterstattung entnehmen Sie bitte der öffentlichen Presse.

 20190311_Gefahrguteinsatz

Bild: Jürgen Masching, selbstst. Pressejournalist

  • Einsatz # 23
  • Datum 11.03.2019
  • Alarmzeit 16:16
  • Fahrzeuge TLF 16/25, MZF, LF 20

Im direkten Anschluss zum Kaminbrand in Seitenthal wurde die Drehleiter nach Neuzirkendorf zum Sichern eines Gebäudes nach Sturmschaden alarmiert. Drei Einsatzkräfte waren hier nochmals für rund 1,5 Stunden im überörtlichen Hilfeleistungseinsatz.

  • Einsatz # 22
  • Datum 10.03.2019
  • Alarmzeit 21:26
  • Fahrzeuge DLK 23/12

Zur überörtlichen Hilfeleistung rückte am Abend der Löschzug Eschenbach zur Unterstützung der Feuerwehr Speinshart nach Seitenthal aus. Dort kam es zu einem Kaminbrand, welcher jedoch glimpflich verlief. Mit Hilfe der Drehleiter wurde der Kamin sowie der Dachbereich von außen mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Die eingesetzten Fahrzeuge verließen nach ca. 45 Minuten die Einsatzstelle.

20190310_Kaminbrand_Seitenthal

Bild: Jürgen Masching, selbstst. Pressejournalist

  • Einsatz # 21
  • Datum 10.03.2019
  • Alarmzeit 20:11
  • Fahrzeuge TLF 16/25, DLK 23/12, MZF, LF 20

  • Einsatz # 20
  • Datum 10.03.2019
  • Alarmzeit 17:59
  • Fahrzeuge TLF 16/25, MZF, LF 20

  • Einsatz # 19
  • Datum 10.03.2019
  • Alarmzeit 16:00
  • Fahrzeuge TLF 16/25

Einen weiteren Unwettereinsatz galt es am Nachmittag in der Grafenwöhrer Straße abzuarbeiten. Durch den starken Wind stürzte ein größeren Baum auf die Fahrbahn und blockierte diese in beiden Richtungen. Mittels Motorkettensäge wurde das Hinderniss beseitigt und die Straße für den Verkehr wieder freigegeben. LF20, MZF und TLF16/25 waren ca. 45 Minuten im Einsatz.

20190310_Baum_auf_Fahrbahn_Graf_Strae

  • Einsatz # 18
  • Datum 10.03.2019
  • Alarmzeit 15:39
  • Fahrzeuge TLF 16/25, MZF, LF 20

Auf der Staatsstraße von Eschenbach in Richtung Holzmühle mussten kurz nach dem Ortsteil Großkotzenreuth zwei Bäume welche die Fahrbahn vollständig blockierten entfernt werden. LF20 und MZF waren für ca. 30 Minuten im Einsatz.

20190310_Baum_auf_Fahrbahn_ST2122

  • Einsatz # 16
  • Datum 10.03.2019
  • Alarmzeit 12:15
  • Fahrzeuge MZF, LF 20

Seite 1 von 24

Kohlenmonoxid ist tödlich! Präventionsinitiative


04.03.2019 / Kohlenstoffmonoxid, kurz Kohlenmonoxid (CO), ist ein gefährliches Atemgift, das man nicht sehen, riechen oder schmecken kann.

Geschrieben am Montag, 04 März 2019 06:56 in Aktuelle Berichte weiterlesen...
  • B4 - Brand Garage / Schuppen, Grafenwöhr

    Einsatz # 26
    Datum 16.03.2019
    Alarmzeit 00:13
    Fahrzeuge TLF 16/25, DLK 23/12, MZF


    THL1 - Baum auf Fahrbahn, ST2122

    Einsatz # 25
    Datum 15.03.2019
    Alarmzeit 21:45
    Fahrzeuge MZF, LF 20


    THL1 - Baum auf Fahrbahn, Generationenpark

    Einsatz # 24
    Datum 11.03.2019
    Alarmzeit 16:44
    Fahrzeuge MZF


    ABC - undefinierbarer Geruch, Stirnbergstraße

    Einsatz # 23
    Datum 11.03.2019
    Alarmzeit 16:16
    Fahrzeuge TLF 16/25, MZF, LF 20

    Stark beißender Geruch verursachte an diesem Nachmittag einen…

  • DWD - Warnmodul 2