1.000 Einsatzstunden
900 Übungsstunden
80 - 100 Einsätze pro Jahr
50 Einsatzkräfte
20 Jugendliche
5 Einsatzfahrzeuge

Feuerwehr Stadt Eschenbach

Notruf 112

Einsätze

Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Industriegebiet "Am Stadtwald" alarmierte die ILS an diesem Nachmittag die Einsatzkräfte der FF Eschenbach. In einer auf dem Betriebsgelände freistehenden Halle kam es durch technische Probleme zu einer Rauchentwicklung weshalb die Brandmeldeanlage auslöste. Nach kräftiger Durchlüftung u. a. durch den Einsatz eines Überdrucklüfters konnte die Einsatzstelle an die Betriebsangehörigen übergeben werden.

LF20 und MZF waren mit 11 Aktiven für ca. 45 Minuten im Einsatz.

  • Einsatz # 139
  • Datum 03.12.2020
  • Alarmzeit 16:02
  • Fahrzeuge MZF, LF 20

Die Wetterlage der vergangen Tage ließ in den Höhenlagen bizarre Eisformen durch gefrierenden Nebel an den Bäumen entstehen. Für einen Baum an der Verbindungstraße Eschenbach - Hotzaberg/Breitenlohe wurde die Last des Eises zu groß und die Krone brach ab.

Auf Anforderung der Polizei alarmierte die ILS Nordoberpfalz am Nachmittag die Einsatzkräfte der FF Eschenbach zur Beseitigung des Hindernisses. Mittels der Motorkettensäge konnte innerhalb kurzer Zeit die Straße wieder frei befahrbar gemacht werden. Da sich noch Teile des Astwerkes lose in ca. 6 - 8 Metern Höhe befanden wurde die Drehleiter zur Einsatzstelle nachgeführt um auch diese Gefahr zu beseitigen.

Ein weiterer Baum welcher bereits kurz vor dem Abknicken stand wurde mit Hilfe der Drehleiter ebenfalls zum Teil abgetragen um eine weitere Gefährdung auszuschließen.

LF20, DLK und MZF waren für ca. 1 Stunde im Einsatz.

20201128_Eisbruch_Hotzaberg

  • Einsatz # 138
  • Datum 28.11.2020
  • Alarmzeit 15:57
  • Fahrzeuge DLK 23/12, MZF, LF 20

  • Einsatz # 137
  • Datum 24.11.2020
  • Alarmzeit 06:40
  • Fahrzeuge LF 20

  • Einsatz # 136
  • Datum 22.11.2020
  • Alarmzeit 13:04
  • Fahrzeuge TLF 16/25, DLK 23/12, MZF, V-LKW

  • Einsatz # 135
  • Datum 27.10.2020
  • Alarmzeit 07:36
  • Fahrzeuge MZF, LF 20

Zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmierte die ILS Nordoberpfalz an diesem Nachmittag die Einsatzkräfte mit der Drehleiter in die Eschenbacher Altstadt. Vor Ort galt es eine verletzte Person schonend aus dem ersten Obergeschoss mittels der Krankentragehalterung am Korb der Drehleiter zu retten. Trotz der sehr beengten Platzverhältnisse in den engen Altstadtgassen konnte der Einsatzauftrag schnell und routiniert abgearbeitet werden.

DLK 23/12 und MZF waren für ca. 30 Minuten im Einsatz. 

  • Einsatz # 134
  • Datum 21.10.2020
  • Alarmzeit 16:11
  • Fahrzeuge DLK 23/12, MZF

Zu einem Kaminbrand im Stadtzentrum von Eschenbach alarmierte die ILS an diesem Nachmittag die Einsatzkräfte der FF Eschenbach. Passanten hatten aufgrund der großen Rauchentwicklung den Notruf abgesetzt sowie die Bewohner des Hauses über die Gefahr verständigt. Der starke Rußaustritt in Verbindung mit der kräftigen Rauchentwicklung ließ bereits einen ausbrennenden Kamin vermuten.

Unverzüglich ging ein Trupp unter schwerem Atemschutz in das Ober- und Dachgeschoss zur Erkundung und Kontrolle mittels Wärmebildkamera vor. Parallel bereitete die Besatzung des LF20 den Einsatz eines Drucklüfters vor und die Drehleiter bezog vor dem Gebäude Stellung. Eine erste Kontrolle ergab keine gefährliche Erhitzung des Schornsteins welche im schlimmsten Falle im Bereich der Fehlböden oder des Dachstuhls zu einem Brandausbruch führen hätte können.

Nach Entrauchung des Gebäudes konnte der zuständige Kaminkehrermeister den Schlot an den Wartungsklappen kontrollieren und einen Brand von Ablagerungen in etwa vom ersten Stock bis hinauf zur Öffnung auf dem Dach bestätigen. Aufgrund der nur mäßigen Wärmeentwicklung an den Aussenwänden des Schornsteins entschied man sich für ein kontrolliertes Ausbrennen unter ständiger Kontrolle mittels Wärmebildkamera und Bereitschaft eines Löschangriffes.

Nach ca. 1 Stunde konnte vom Fachmann das OK gegeben werden die Einsatzstelle zu verlassen da keine weitere Gefahr bestand. Die Bewohner des Hauses blieben unverletzt sodass die anwesenden Kollegen vom BRK nur die Absicherung der eingesetzten Atemschutzträger übernehmen mussten. Ebenfalls war eine Streife der Polizei Eschenbach im Einsatz.

LF20, DLK 23/12, TLF 16/25 und MZF waren mit 22 Aktiven vor Ort. Die Durchfahrt am Stadtberg war für die Dauer des Einsatzes gesperrt, was jedoch aufgrund des Sonntags zu keinen weiteren Verkehrsbehinderungen führte.

20201011_Kaminbrand

Bild: Pressejournalist Jürgen Masching

  • Einsatz # 133
  • Datum 11.10.2020
  • Alarmzeit 13:00
  • Fahrzeuge TLF 16/25, DLK 23/12, MZF, LF 20

Eine junge Katze hatte sich auf das Dach eines Wohnhauses verirrt und rief so die Einsatzkräfte der Rußweiherstadt auf den Plan. Mit Hilfe der Drehleiter konnte das Tier innerhalb weniger Minuten aus seiner misslichen Lage befreit und den glücklichen Besitzern übergeben werden.

DLK 23/12 und LF20 waren für ca. 30 Minuten im Einsatz.

  • Einsatz # 132
  • Datum 03.10.2020
  • Alarmzeit 19:07
  • Fahrzeuge DLK 23/12, LF 20

Im derzeit abgelassenen Rußweiher fand ein Spaziergänger im südlichen Uferbereich Munition welche vermutlich aus dem zweiten Weltkrieg stammt. Die verständigte Polizei veranlasste die Bergung durch den Kampfmittelräumdienst um eine weitere Gefährdung auszuschließen. Die FF Eschenbach errichte eine weiträumige Absperrung um den Fundort welcher in den nächsten Tagen nochmals durch Experten nach weiteren potentiell gefährlichen Gegenständen abgesucht werden soll.

LF20 und V-LKW waren für ca. 45 Minuten im Einsatz.

  • Einsatz # 131
  • Datum 03.10.2020
  • Alarmzeit 14:59
  • Fahrzeuge LF 20, V-LKW

  • Einsatz # 130
  • Datum 28.09.2020
  • Alarmzeit 14:19
  • Fahrzeuge LF 20

Seite 1 von 36

FeuRex Realbrandausbildung


01.08.2020 Nach langer Pause (bedingt durch die Corona Pandemie) konnten erstmals wieder drei Aktive an einer externen Fortbildung teilnehmen. Im Ausbildungszentrum der Firma FeuRex in der Nähe von Neuburg an der Donau vertieften die drei Einsatzkräfte Ihr Wissen für Atemschutzeinsätze und übten unter realen Bedingungen verschiedene Szenarien.

Geschrieben am Montag, 10 August 2020 06:52 in Aktuelle Berichte weiterlesen...
  • BMA - Automatischer Brandmelder, Am Stadtwald

    Einsatz # 139
    Datum 03.12.2020
    Alarmzeit 16:02
    Fahrzeuge MZF, LF 20

    Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Industriegebiet "Am Stadtwald"…

    THL - Baum auf Fahrbahn, Hotzabergstraße

    Einsatz # 138
    Datum 28.11.2020
    Alarmzeit 15:57
    Fahrzeuge DLK 23/12, MZF, LF 20

    Die Wetterlage der vergangen Tage ließ in den…

    BMA - Automatischer Brandmelder, Gossenstraße

    Einsatz # 137
    Datum 24.11.2020
    Alarmzeit 06:40
    Fahrzeuge LF 20


    THL - Personenrettung aus Tiefe, Vorbach

    Einsatz # 136
    Datum 22.11.2020
    Alarmzeit 13:04
    Fahrzeuge TLF 16/25, DLK 23/12, MZF, V-LKW


  • DWD - Warnmodul 2