1.000 Einsatzstunden
900 Übungsstunden
80 - 100 Einsätze pro Jahr
50 Einsatzkräfte
20 Jugendliche
5 Einsatzfahrzeuge

Feuerwehr Stadt Eschenbach

Notruf 112

Einsätze

  • Einsatz # 91
  • Datum 11.11.2019
  • Alarmzeit 07:45
  • Fahrzeuge LF 20

Zu einem Kellerbrand mit Personen in Gefahr alarmierte die ILS am Sonntag Morgen die Feuerwehren Pressath, Zintlhammer und Eschenbach. Anfänglich musste von bis zu fünf Personen ausgegangen werden, welche sich noch im Gebäude befinden sollten. Kurz nach dem Eintreffen des ersten Löschfahrzeuges konnte diesbezüglich jedoch Entwarnung gegeben werden, sodass sich voll und ganz auf die Löscharbeiten konzentriert werden konnte.

Im Bereich der Heizungsanlage eines Wohnhauses kam es zum Brand mit massiver Rauchentwicklung. Vorgehende Atemschutztrupps mussten zunächst mit Hilfe der Wärmebildkamera den Brandherd lokalisieren bevor das Feuer zügig unter Kontrolle gebracht werden konnte. Die Nachlöscharbeiten nahmen noch geraume Zeit in Anspruch da hierzu das Brandgut aus dem Gebäude verbracht werden musste. Ebenso war es notwendig die einzelnen Wohnung gründlich zu belüften da sich der Brandrauch auch in die oberen Stockwerke ausgebreitet hatte.

Für die Einsatzkräfte aus Eschenbach welche mit DLK, TLF, V-LKW und MZF an der Einsatzstelle waren konnte der Einsatz nach ca. einer Stunde beendet werden.

  • Einsatz # 90
  • Datum 10.11.2019
  • Alarmzeit 06:51
  • Fahrzeuge TLF 16/25, DLK 23/12, MZF, V-LKW

  • Einsatz # 89
  • Datum 09.11.2019
  • Alarmzeit 13:15
  • Fahrzeuge MZF, V-LKW

  • Einsatz # 88
  • Datum 07.11.2019
  • Alarmzeit 17:15
  • Fahrzeuge MZF, V-LKW

Zu einer unklaren Rauchentwicklung im Gebäude alarmierte die ILS am Vormittag die Feuerwehren Tremmersdorf, Gössenreuth, Grafenwöhr und Eschenbach in das Industriegebiet Stegenthumbach. Vor Ort erkundete ein Trupp unter Atemschutz mit der Wärmebildkamera die betroffenen Räumlichkeiten und konnte einen Schwelbrand in einer Abluftanlage lokalisieren.

Nach teilweiser Demontage der Anlage konnte der Kleinbrand mittels Hipress abgelöscht werden. Mit dem Drucklüfter wurde das Gebäude vom Brandrauch befreit und nach abschließender Kontrolle wieder an den Betreiber übergeben.

Vorbildlich war die Evakuierung des Betriebes noch vor eintreffen der Feuerwehr durch die Brandschutzhelfer sowie die Einweisung der Einsatzkräfte durch Betriebsangehörige.

Der Einsatz konnte nach ca. 45 Minuten beendet werden. Neben den Feuerwehren war noch das BRK mit einem RTW an der Einsatzstelle vor Ort.

  • Einsatz # 87
  • Datum 29.10.2019
  • Alarmzeit 09:58
  • Fahrzeuge TLF 16/25, DLK 23/12, LF 20

  • Einsatz # 86
  • Datum 27.10.2019
  • Alarmzeit 17:02
  • Fahrzeuge TLF 16/25, MZF, LF 20, V-LKW

  • Einsatz # 85
  • Datum 20.10.2019
  • Alarmzeit 17:18
  • Fahrzeuge MZF

  • Einsatz # 84
  • Datum 20.10.2019
  • Alarmzeit 01:10
  • Fahrzeuge LF 20

Zu einem gemeldetem Zimmerbrand wurden am Vormittag die Feuerwehren Speinshart, Tremmersdorf, Eschenbach sowie die US - Lagerfeuerwehr alarmiert.

Das zuerst an der Einsatzstelle eintreffende Löschgruppenfahrzeug konnte schnell Entwarnung geben, es handelte sich lediglich um angebranntes Essen. Nach kurzer Kontrolle mittels Wärmebildkamera konnte die Einsatzstelle zügig wieder verlassen werden.

Neben den Feuerwehren war noch das BRK, sowie die US - Militärpolizei im Einsatz. LF20, TLF 16/25 und DLK konnten den Einsatz nach ca. 30 Minuten beenden.

  • Einsatz # 83
  • Datum 19.10.2019
  • Alarmzeit 09:30
  • Fahrzeuge TLF 16/25, DLK 23/12, LF 20

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW alarmierte die ILS Nordoberpfalz an diesem Nachmittag die Einsatzkräfte. Im Kreuzungsbereich der B470 am Rußweiher kam es zum Frontalzusammenstoß, wodurch die Fahrbahn großflächig mit Trümmerteilen und Betriebsstoffen verunreinigt wurde.

LF20, V-LKW und MZF übernahmen die Absicherung der Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr sowie die Reinigung der Fahrbahn und unterstützten den Abtransport der beteiligten PKW´s. Durch das starke Verkehrsaufkommen kam es zu teils langen Rückstaus und Behinderungen während der rund zwei stündigen Sperrung.

13 Aktive waren zusammen mit Polizei und Rettungsdienst im Einsatz.

  • Einsatz # 82
  • Datum 14.10.2019
  • Alarmzeit 15:25
  • Fahrzeuge MZF, LF 20, V-LKW

Seite 8 von 35

FeuRex Realbrandausbildung


01.08.2020 Nach langer Pause (bedingt durch die Corona Pandemie) konnten erstmals wieder drei Aktive an einer externen Fortbildung teilnehmen. Im Ausbildungszentrum der Firma FeuRex in der Nähe von Neuburg an der Donau vertieften die drei Einsatzkräfte Ihr Wissen für Atemschutzeinsätze und übten unter realen Bedingungen verschiedene Szenarien.

Geschrieben am Montag, 10 August 2020 06:52 in Aktuelle Berichte weiterlesen...
  • THL - Türöffnung, Marienplatz

    Einsatz # 127
    Datum 16.09.2020
    Alarmzeit 03:22
    Fahrzeuge LF 20


    BMA - Automatischer Brandmelder, Pressath

    Einsatz # 126
    Datum 13.09.2020
    Alarmzeit 02:10
    Fahrzeuge TLF 16/25, DLK 23/12


    THL - Bombenfund, Grafenwöhr

    Einsatz # 125
    Datum 10.09.2020
    Alarmzeit 19:23
    Fahrzeuge DLK 23/12, MZF

    Zusammen mit zahlreichen weiteren Einsatzkräften erfolgte die Alarmierung…

    RD - Wasserrettung, Mantelweiher

    Einsatz # 124
    Datum 10.09.2020
    Alarmzeit 18:42
    Fahrzeuge DLK 23/12, MZF, V-LKW


  • DWD - Warnmodul 2