1.000 Einsatzstunden
900 Übungsstunden
80 - 100 Einsätze pro Jahr
50 Einsatzkräfte
29 Jugendliche
4 Einsatzfahrzeuge

Feuerwehr Stadt Eschenbach

Notruf 112

Einsatzstatistik 2016

25.01.2017 / Ein kurzer Rückblick in das abgelaufene Kalenderjahr zu den abgearbeiteten Einsätzen und den zugehörigen Zahlen, Daten, Fakten:

Insgesamt wurde im abgelaufenen Kalenderjahr 106 Alarme von Aktiven Einsatzkräften der Eschenbacher Wehr bewältigt. Somit pendelten sich die Zahlen für Brände, Technische Hilfeleistungen und Sicherheitswachen nach dem Rekordjahr 2015 wieder im langjährigen Mittel ein.

 

Statistisch erfolgte alle 3,44 Tage eine Alarmierung für "Florian Eschenbach". Monatlich war die Hilfe der Feuerwehr im Stadtgebiet sowie überörtlich durchschnittlich 8,83 Mal gefordert. Die meisten Einsätze waren im August 2016 mit insgesamt 17 Alarmen zu verzeichnen. Der ruhigste Monat war der Dezember 2016 mit "nur" 2 Einsätzen. Zugleich war in diesem Monat den Einsatzkräften auch die längste "Pause" gegönnt, vom 02.12.16 - 29.12.16, hier war 27 Tage lang kein Ausrücken notwendig.

Besonders in Erinnerung werden der nächtliche Gefahrstoffaustritt in einem Eschenbacher Industriebetrieb sowie der Großbrand mehrerer Holzschuppen und PKW's in Grafenwöhr bleiben. Beide Einsätze dauerten jeweils mehrere Stunden an und forderten die Einsatzkräfte zahlreicher Feuerwehren aus der Umgebung. Einmal mehr hat sich hierbei gezeigt, wie wichtig eine reibungslose überörtliche Hilfeleistung (auch über Landkreisgrenzen hinweg) ist! Die Nachbereitung dieser Großereignisse nahm jeweils noch mehrere Abende in Anspruch (Reinigung der Schläuche, Fahrzeuge, Einsatzkleidung und Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft verschiedener Gerätschaften).

Zahlen:

Brandeinsätze 17

Technische Hilfeleistungen 41

Brandmeldeanlagenalarme 36

Sicherheitswachen/Sonstige Tätigkeiten 10

First Responder / Erste Hilfe 2

 

 

Weihnachten und Jahreswechsel


24.12.2018 / Die Feuerwehr Eschenbach wünscht allen Bürgern sowie den Kolleginnen und Kollegen der Rettungs- und Hilfsorganisationen frohe und besinnliche Weihnachtstage. Einen "Guten Rutsch" in das neue Jahr 2019 und viel Glück und Erfolg bei allen anstehenden Aufgaben. Besonderer Dank ergeht an die Verantwortlichen der Stadt Eschenbach, allen voran Bürgermeister Peter Lehr mit dem Stadtratsgremium, für die hervorragende Zusammenarbeit und das stets "offene Ohr" für die Belange der Feuerwehr Eschenbach. Selbstverständlich sind die Rettungskräfte auch während der Feiertage und zum Jahreswechsel rund um die Uhr einsatzbereit. Wir für Eschenbach. Seit 1868.

Geschrieben am Mittwoch, 26 Dezember 2018 11:11 in Aktuelle Berichte
  • Brand - Zimmerbrand, Pressath

    Einsatz # 4
    Datum 19.01.2019
    Alarmzeit 22:15
    Fahrzeuge TLF 16/25, DLK 23/12, MZF, LF 20


    THL - VU mit PKW, Grafenwöhrer Straße

    Einsatz # 3
    Datum 19.01.2019
    Alarmzeit 11:06
    Fahrzeuge MZF, LF 20


    THL - Öl auf Fahrbahn, Karlsplatz

    Einsatz # 2
    Datum 19.01.2019
    Alarmzeit 10:43
    Fahrzeuge MZF, LF 20


    THL - VU mit PKW, B470 - Kleinkotzenreuth

    Einsatz # 1
    Datum 02.01.2019
    Alarmzeit 12:29
    Fahrzeuge MZF, LF 20

    In der Mittagszeit ereignete sich auf der B470…

  • DWD - Warnmodul 2