1.000 Einsatzstunden
900 Übungsstunden
80 - 100 Einsätze pro Jahr
50 Einsatzkräfte
29 Jugendliche
4 Einsatzfahrzeuge

Feuerwehr Stadt Eschenbach

Notruf 112

Brandschutzerziehung im Kindergarten

23.06.2017 / Die frühzeitige Brandschutzerziehung bereits im Kindergartenalter ist den Eschenbacher Brandschützern ein wichtiges Anliegen. Darum gehört der zweittägige Besuch im städtischen Kindergarten zum festen Programm, um dem Nachwuchs die Gefahren des Feuers näher zu bringen.

 

Bei bestem sommerlichen Wetter konnte der gesamte Unterricht im Freien abgehalten werden was besonders die Kids sehr freute. Anhand verschiedener Situationsbeispiele erlernte der Nachwuchs das richtige Verhalten im Brandfall und wurde über die besonderen Gefahren des giftigen Brandrauchs aufgeklärt.

Bei einer gemeinsamen "Begehung" in den Räumlichkeiten zeigten die Gruppen ihr Wissen über Rauchmelder, Feuerlöscherstandorte, Fluchtwegkennzeichnungen und vielem mehr - bestens informiert und motiviert führten die Mädels und Jungs durch "ihren" Kindergarten.

Mit dem Demo - Koffer wurde das richtige Absetzen eines Notrufs spielerisch beigebracht, besonders Wert wird darauf gelegt, die Angst vor dem "fremden" Gesprächspartner in der Rettungsleitstelle zu nehmen, sowie die Notrufnummer 112 im Gedächtnis zu behalten. Für großes Staunen sorgte die Schutzausrüstung mit schwerem Atemschutzgerät ein Highlight dies einmal live zu erleben. Dabei durfte natürlich ein Erinnerungsfoto nicht fehlen.

Der zweite Tag Stand ganz im Zeichen einer Evakuierungsübung, nachdem der Hausalarm ausgelöst wurde. Als dann tatsächlich auch noch die großen roten Feuerwehrautos mit Martinhorn und Blaulicht vorfuhren, gab es kein halten mehr. Drehleiter und Löschfahrzeug wurden ausgiebig erkundet und alles genau unter die Lupe genommen. Einmal selbst ein Hohlstrahlrohr der Feuerwehr bedienen? Kein Problem - mit Unterstützung der "Großen" für jeden ein großartiges Erlebnis.

Wieder einmal waren die beiden Tage ein toller Erfolg mit viel Spaß bei den kleinsten unserer Stadt. Ein großer Dank an die Kindergärtnerinnen für die Unterstützung und Vorbereitung bereits im Vorfeld. Bis zum nächsten Jahr - wir freuen uns!

20170622_Kindergarten_1

20170623_Kindergarten_2

 

 

Weihnachten und Jahreswechsel


24.12.2018 / Die Feuerwehr Eschenbach wünscht allen Bürgern sowie den Kolleginnen und Kollegen der Rettungs- und Hilfsorganisationen frohe und besinnliche Weihnachtstage. Einen "Guten Rutsch" in das neue Jahr 2019 und viel Glück und Erfolg bei allen anstehenden Aufgaben. Besonderer Dank ergeht an die Verantwortlichen der Stadt Eschenbach, allen voran Bürgermeister Peter Lehr mit dem Stadtratsgremium, für die hervorragende Zusammenarbeit und das stets "offene Ohr" für die Belange der Feuerwehr Eschenbach. Selbstverständlich sind die Rettungskräfte auch während der Feiertage und zum Jahreswechsel rund um die Uhr einsatzbereit. Wir für Eschenbach. Seit 1868.

Geschrieben am Mittwoch, 26 Dezember 2018 11:11 in Aktuelle Berichte
  • Brand - Zimmerbrand, Pressath

    Einsatz # 4
    Datum 19.01.2019
    Alarmzeit 22:15
    Fahrzeuge TLF 16/25, DLK 23/12, MZF, LF 20


    THL - VU mit PKW, Grafenwöhrer Straße

    Einsatz # 3
    Datum 19.01.2019
    Alarmzeit 11:06
    Fahrzeuge MZF, LF 20


    THL - Öl auf Fahrbahn, Karlsplatz

    Einsatz # 2
    Datum 19.01.2019
    Alarmzeit 10:43
    Fahrzeuge MZF, LF 20


    THL - VU mit PKW, B470 - Kleinkotzenreuth

    Einsatz # 1
    Datum 02.01.2019
    Alarmzeit 12:29
    Fahrzeuge MZF, LF 20

    In der Mittagszeit ereignete sich auf der B470…

  • DWD - Warnmodul 2